Stellungnahme des vorl. Insolvenzverwalters der Köttermann GmbH & Co. KG

Uetze/Hannover, 18. September 2018 – Der vorläufige Gläubigerausschuss der Köttermann GmbH & Co. KG Labortechnik hat beim zuständigen Amtsgericht Gifhorn einen Antrag auf Fortsetzung des Sanierungskurses im vorläufigen Insolvenzverfahren gestellt. Das Gericht hat diesem Antrag heute entsprochen und Dr. Christian Willmer aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Dr. Willmer hat die bisherige Sanierung in Eigenverwaltung als vorläufiger Sachwalter begleitet, dabei bestand seine Rolle darin, die Eigenverwaltung aus juristischer Perspektive zu überwachen. In seiner neuen Rolle als vorläufiger Insolvenzverwalter wird Dr. Willmer das Gespräch mit allen Beteiligten suchen, um sich ein Bild vom aktuellen Stand der Dinge im operativen Geschäft zu machen und um den Übergang ins vorläufige Insolvenzverfahren gemeinsam zu gestalten. Für die rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens ändert sich bis auf weiteres nichts, die Löhne und Gehälter sind bis Ende Oktober 2018 gesichert.

Kontakt

Dr. Christian Willmer
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht

WILLMERKÖSTER
Johanniswall 23
27283 Verden

Tel.:      +49 (0) 4231 / 951 41 – 0
Fax:      +49 (0) 4231 / 95141 – 100
E-Mail: verden@willmerkoester.de

Pressemitteilung als pdf

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.