Wiedereröffnung des Cafés Erasmie in neuen Räumlichkeiten

| Dr. Christian Willmer als Insolvenzverwalter
  • Wiedereröffnung des Cafés in neuen Räumlichkeiten / Produktion der Spezialtorten und Konditoreiprodukte findet künftig in getrennten Räumlichkeiten statt

 
Verden, 6. September 2018 – Gute Nachrichten beim Café Erasmie in Verden: Die Sanierung des traditionsreichen Cafés ist rund drei Monate nach dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens erfolgreich abschlossen. Wie der Insolvenzverwalter des Cafés Dr. Christian Willmer aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER mitteilte, sind letzte offene Fragen geklärt, so dass dem Neustart in den neuen Räumlichkeiten in Verden nichts mehr im Weg steht. Das Café, das sich auch über die Region Verden hinaus einen hervorragenden Ruf für feinste Torten, Kuchen, Kekse und Pralinen erarbeitet hat, eröffnet in den neuen Räumlichkeiten unter gleichem Namen. Die Produktion der Spezialtorten und Konditoreiprodukte, die auch online bestellt werden können, findet künftig in getrennten Räumlichkeiten statt. Beim Neustart steht der Inhaberin des Cafés, Sibylle Jackl, auch künftig der Steuerexperte Rolf Voige zur Seite, Voige hatte schon die Sanierung des Cafés aktiv begleitet.
 
Dr. Christian Willmer als Insolvenzverwalter:„Die Sanierung des Cafés Erasmie verdeutlicht in besonderer Weise, welche Chancen das heutige Insolvenzrecht für einen Neuanfang bietet. Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bedeutet nicht zwangsläufig das unternehmerische Ende. Beim Café Erasmie kamen wichtige Faktoren zusammen: Das Unternehmen war gut auf die Insolvenz vorbereitet und hat den Schritt frühzeitig gemacht. Nicht zuletzt aufgrund dieser mutigen Entscheidung konnte das Geschäft stabilisiert und fortgeführt werden. Hinzu kam, dass alle Beteiligten zusammen an der Sanierung gearbeitet haben und auch die Kunden dem Café treu geblieben sind. Wir danken allen Beteiligten und wünschen dem gesamten Team des Cafés alles Gute für den Neubeginn.“
 
Sibylle Jackl, Konditormeisterin und Inhaberin des Cafés Erasmie: „Endlich ist alles in trockenen Tüchern. Die Zeit der Unsicherheit ist vorbei. Wir bedanken uns für den großen Zuspruch in den zurückliegenden Wochen und Monaten. Natürlich war es keine einfache Zeit, aber heute steht fest: Der Einsatz hat sich gelohnt. Dass Herr Voige den Neustart des Cafés mit Rat und Tat begleiten wird, freut mich persönlich sehr. Bedanken möchte ich mich vor allem bei unseren Stammkunden, die uns treu geblieben sind, aber auch bei den Unternehmen der Region, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Dass uns beispielsweise die Firma Göbber nach Insolvenzantragstellung einen Großauftrag für das diesjährige Mitarbeiterfest zum 130jährigen Bestehen erteilt hat, ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Jetzt richtet sich unser Blick nach vorn und wir freuen uns darauf, unsere Gäste in den neuen Räumlichkeiten zu begrüßen und sie mit unseren süßen Spezialitäten verwöhnen zu können.“
 
Weitere Informationen zum Café Erasmie sowie zum Online-Shop unter www.cafe-erasmie.de/
 
 
Chronologischer Überblick zum Insolvenzverfahren:
 

  • Anfang Juni.2018:
    Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens und Bestellung von Dr. Christian Willmer zum vorl. Insolvenzverwalter
  • Juni und Juli 2018:
    Stabilisierung des Geschäftsbetriebs und Erarbeitung Zukunftskonzept
  • 1. September 2018:
    Offizielle Eröffnung des Insolvenzverfahrens sowie Sanierung und Neueröffnung des Cafés

 

Kontakt:

Dr. Christian Willmer
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht

WILLMERKÖSTER
Johanniswall 23
27283 Verden

Tel.:      +49 (0) 4231 / 951 41 – 0
Fax:      +49 (0) 4231 / 95141 – 100
E-Mail: verden@willmerkoester.de

Pressemitteilung als PDF


...Übersicht

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.