VS Logistics Services Verden GmbH und HEIBO Logistics Services GmbH stellen Eröffnungsanträge

| Dr. Malte Köster als vorläufiger Insolvenzverwalter

VS LOGISTICS SERVICES VERDEN GMBH UND HEIBO LOGISTICS SERVICES GMBH HABEN ANTRÄGE AUF ERÖFFNUNG EINES INSOLVENZVERFAHRENS GESTELLT

  • Löhne und Gehälter der insgesamt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bis Ende Juni 2020 gesichert

Verden/Bremen, 16. April 2020 – Die VS Logistics Services Verden GmbH und die HEIBO Logistics Services GmbH, beide mit Hauptsitz in Verden, haben vor dem Hintergrund wegfallender Aufträge bei wichtigen Kunden und damit verbundener Umsatzlücken Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Die Unternehmen sind auf Logistikdienstleistungen im Bereich der Lagerung und Kommissionierung von Fast Moving Consumer Goods (FMCG), Lebensmitteln sowie anderen Handelsgütern fokussiert. Die VS HEIBO Logistics GmbH mit Sitz in Verden und die anderen Unternehmen der Würzburger VS Logistics-Gruppe sind von den Insolvenzanträgen nicht betroffen.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter der beiden norddeutschen Gesellschaften hat das Amtsgericht Verden den Bremer Sanierungsexperten Dr. Malte Köster aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER bestellt. Zusammen mit seinem Team hat Köster bereits die Arbeit aufgenommen. In einer ersten Stellungnahme teilte Köster mit, dass die Löhne und Gehälter der rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis Ende Juni 2020 abgesichert sind. Zugleich kündigte Köster an, in den kommenden Tagen und Wochen zu prüfen, wie mögliche Zukunftsperspektiven für die Unternehmen aussehen können.

Pressemitteilung als pdf


...Übersicht

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.