Servicegesellschaft der insolventen Carbon Rotec-Gruppe ist saniert

| Dr. Malte Köster als Insolvenzverwalter
  • Nur drei Wochen nach dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wurde eine Vereinbarung zur Übernahme durch SSC Wind unterzeichnet
  • Sämtliche Arbeitsplätze gesichert: Alle Arbeitnehmer werden übernommen
     

Bremen/Wildeshausen, 16. April 2018 – Die Carbon Rotec Industrial Services GmbH ist nur drei Wochen nach dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens saniert. Wie der Insolvenzverwalter Dr. Malte Köster aus der Bremer Kanzlei WILLMERKÖSTER heute mitteilte, wurde mit der SSC Wind GmbH aus Wildeshauseneine Vereinbarung zur Übernahme des Geschäftsbetriebs, rückwirkend zum 1.4.2018, getroffen und bereits unterzeichnet. Über die finanziellen Details der Transaktion und den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Kaufvereinbarung sieht die Übernahme aller Mitarbeiter vor. Als hochspezialisierte Servicegesellschaft kümmert sich Carbon Rotec Industrial Services um die Wartung und Reparatur der Rotorblätter von Windkraftanlagen. Die SSC Wind GmbH bietet seit mehr als 16 Jahren technische Dienstleistungen für die Installation, Montage und Wartung von Windenergieanlagen an und verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz von über 1.700 installierten Anlagen an Land und auf See. Damit zählt die SSC Wind GmbH zu einem der führenden Dienstleister in der europäischen Windbranche – im Netzwerk mit weiteren Schwestergesellschaften innerhalb der SSC Wind EMEA Gruppe in Polen, Rumänien und der Türkei.
 
Mit dem Zukauf von Carbon Rotec Industrial Services erweitert SSC Wind sein Leistungsportfolio und stößt in den Markt der Services für Rotorblätter vor.
 
Dr. Malte Köster als Insolvenzverwalter:„Aufgrund des bevorstehenden Saisonstarts in der Windkraftservice-Branche hatten wir nur ein sehr enges Zeitfenster, um eine Sanierung umzusetzen. Wir haben daher mit Hochdruck an der Übernahme gearbeitet. Die jetzt erreichte Lösung mit SSC Wind macht einen Neuanfang möglich und sichert die Arbeitsplätze. Die Carbon Rotec Industrial Services GmbH kommt in gute Hände. Zugleich kann der Hauptkunde Nordex weiter auf das eingespielte Service-Team von Carbon Rotec bauen. Mein Dank richtet sich an alle Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit. Ohne Teamwork in allen Bereichen wäre die Einigung in Rekordzeit nicht möglich gewesen.“
 
Lars Küpker als Geschäftsführer der SSC Wind GmbH:„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir durch diese Transaktion in sehr kurzer Zeit unseren neugestarteten Geschäftsbereich Rotorblattservice optimal verstärken konnten. Alle Beteiligten haben daran zielorientiert mitgewirkt und damit dieses für alle Seiten gute Ergebnis möglich gemacht.“
 
Zum Hintergrund: 
Die in Bremen ansässige Carbon Rotec Industrial Services GmbH hatte am 23.03.2018 beim zuständigen Amtsgericht Bremen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Insolvenzverfahren wurde daraufhin am 01.04.2018 durch das Amtsgericht Bremen eröffnet. Ausgelöst wurde die Schiefläge des Unternehmens unter anderem durch die Insolvenz des Windkraftanlagenbauers Carbon Rotec aus Lemwerder im Oktober 2017 und die damit verbundene Einstellung des Geschäftsbetriebs der Hauptgesellschaft Carbon Rotec GmbH & Co. KG zum 1. Januar 2018.

 

Kontakt:

Dr. Malte Köster
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht
als Insolvenzverwalter

WILLMERKÖSTER
Katharinenstraße 5
28195 Bremen

Tel.:      +49 (0)421 / 322 739 0
Fax:      +49 (0)421 / 322 739 200
E-Mail: bremen@willmerkoester.de

Pressemitteilung als pdf


...Übersicht

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.