Geschäftsbetrieb beim Autohaus Sörensen wird weiter fortgeführt

| Dr. Christian Willmer als vorläufiger Insolvenzverwalter
  • Erste Gespräche mit potenziellen Investoren laufen

 
Hameln/Verden, 18. Mai 2018 – Gute Nachrichten beim insolventen Autohaus Sörensen in Hameln: Vor dem Hintergrund einer stabilen Kundenfrequenz wird der Geschäftsbetrieb des Autohauses auch nach der offiziellen Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Juni 2018 bis auf weiteres fortgeführt. Dies teilte der Insolvenzverwalter Dr. Christian Willmer aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER jetzt mit. Das Autohaus, das 1936 in Schleswig gegründet wurde und seit 1991 am Standort Hameln aktiv ist, bietet neben Neu- und Gebrauchtwagen unterschiedlicher Marken als freie Werkstatt für PKW und Nutzfahrzeuge auch sämtliche Service- und Reparaturleistungen an. Insgesamt beschäftigt das Autohaus Sörensen 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sechs Auszubildende.
 
Dr. Christian Willmer als vorläufiger Insolvenzverwalter:„Dass der Geschäftsbetrieb bei Sörensen auch im Insolvenzverfahren bis auf weiteres aufrechterhalten werden kann, hängt auch damit zusammen, dass viele Kunden Sörensen die Treue gehalten haben. Zugleich ist der Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unternehmen beeindruckend. Darauf lässt sich aufbauen. Alle Reparaturen und Services werden weiter ohne Einschränkungen durchgeführt. Parallel zur Stabilisierung des Unternehmens haben wir bereits erste Gespräche mit potenziellen Investoren bezüglich einer Übernahme geführt. Die Gespräche befinden sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. In den kommenden Wochen werden wir die Gespräche vertiefen und sorgsam prüfen, wie Zukunftsperspektiven für das Autohaus Sörensen aussehen können.“
 
 
Zum Hintergrund:
Die Sörensen GmbH hatte Ende März beim zuständigen Amtsgericht in Hameln einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der hohe Wettbewerbsdruck in der Branche, dessen negative Auswirkungen nicht länger ausgeglichen werden konnten, hatte zu einer finanziellen Schieflage geführt. Seit Antragstellung wird der Geschäftsbetrieb vom Insolvenzverwalter und seinem Team gemeinsam mit der Geschäftsführung fortgeführt.


Kontakt:

Dr. Christian Willmer
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht

WILLMERKÖSTER
Johanniswall 23
27283 Verden

Tel.:      +49 (0) 4231 / 951 41 – 0
Fax:      +49 (0) 4231 / 95141 – 100
E-Mail: verden@willmerkoester.de


Pressemitteilung als pdf


...Übersicht

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.