Ein kurzer Überblick zum Stand der Dinge in Sachen Autohaus Weihrauch

| Dr. Christian Willmer als vorläufiger Insolvenzverwalter

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
hier ein kurzer Überblick zum Stand der Dinge in Sachen Weihrauch:
 
Nach Antragstellung im Mai 2018 fokussierten sich der Insolvenzverwalter Dr. Christian Willmer und sein Team zunächst auf die Betriebsfortführung. Konkret stand dabei im Fokus die anstehenden Services und Reparaturaufträge in gewohnter Qualität für die Kunden durchzuführen. Dies wurde von Maßnahmen zur Sicherstellung einer reibungslosen Ersatzteilversorgung sowie zur ordnungsgemäßen Auslieferung aller bestellten Neufahrzeuge flankiert. Sämtliche Aufträge wurden erledigt.
 
Nachdem klar wurde, dass das Autohaus - aufgrund der Beendigung der entsprechenden Verträge - nicht länger als VW-Autohaus fortgeführt werden kann, wurde der Geschäftsbetrieb dann sukzessive zurückgeführt. Nach der geordneten Auflösung des Reifenlagers und der Rückgabe eingelagerter Reifen an die Kunden und des Verkaufs der restlichen Gebrauchtwagen wurde der Betrieb schließlich eingestellt. Im Folgenden richtete sich der Fokus des Insolvenzverwalterteams insbesondere auf die Vermittlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in neue Beschäftigungsverhältnisse. Inzwischen haben nahezu alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch die Auszubildenden bei anderen Arbeitgebern eine Beschäftigung gefunden.
 
Parallel wurde ein Verkaufsprozess für die Immobilie gestartet. Ganz aktuell können wir Ihnen hierzu mitteilen, dass mit Wirkung zum August 2018 ein Kaufvertrag mit der Mescheder Group abgeschlossen wurde.
 
Mescheder kommt aus der Branche und ist erfolgreich im Nutzfahrzeugsektor tätig. Mit der Übernahme weitet das Unternehmen sein Geschäft aus. Die derzeitige Planung sieht vor, dass ab September 2018 die Geschäftstätigkeit im ehemaligen Autohaus Weihrauch mit Transportern und einer PKW Abteilung als Volkswagen und Audi Service-Werkstatt sowie einem großem Angebot an Fahrzeugen wieder aufgenommen wird. Darüber hinaus hat die Mescheder Group fünf ehemalige Weihrauch-Mitarbeiter übernommen. Der frühere Geschäftsführer des Autohauses Weihrauch, Volker Weihrauch, wird die Verkaufsleitung am neuen Standort der Mescheder Group übernehmen. Zudem sollen weitere Mitarbeiter für die Werkstatt und für den Verkauf eingestellt werden.

Kontakt:

Dr. Christian Willmer
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht

WILLMERKÖSTER
Johanniswall 23
27283 Verden

Tel.:      +49 (0) 4231 / 951 41 – 0
Fax:      +49 (0) 4231 / 95141 – 100
E-Mail: verden@willmerkoester.de

Pressemitteilung als PDF


...Übersicht

REPORT Magazin

Hier stellen wir Ihnen unser Kanzlei-Magazin REPORT zum kostenlosen Download zur Verfügung.